Die Firma  SAVIOLA, gegründet im Jahr 1897, hat über 100 Jahre Erfahrung auf dem Bereich der Grana Padano und Parmigiano Reggiano Herstellung. Noch heute führt den Betrieb die Familie Saviola, die eine langjährige Tradition als Käsemacher hinter sich hat. SAVIOLA verarbeitet die besten Zutaten zusammen mit den modernsten Technologien, um ihrer Kundschaft außergewöhnliche Qualität zu sichern.

Die zwei Käsesorten unter den Bezeichnungen Grana Padano und Parmigiano Reggiano werden von den jeweiligen Konsortien garantiert. Die Marke der Konsortien wird auf dem Rind mit Feuer gestempelt, nur wenn die Verarbeitungsmethoden den strickten Vorschriften des Konsortiums entsprechen und nur wenn Milch aus von der EU bestimmten DOP (geschützter Herkunft) Gebieten verarbeitet wird. Da nur frische Milch aus der Umgebung zur Käseproduktion ermöglicht ist und mit dem Ziel, die Herkunft der Produkte zu schützen, hat die Firma SAVIOLA eine Produktionsanlage in der beschützten Zone der Parmigiano Reggiano Herstellung und zwei Fertigungsanlagen in der beschützten Zone der Grana Padano Herstellung. Der Grana Padano darf nur in den folgenden Zonen hergestellt werden: Lombardei, Piemont, Venetien, Trentino (nur in der Provinz Trient) und im Norden der Region Emilia Romagna. Der Parmigiano Reggiano, dagegen darf ausschließlich in den folgenden Provinzen hergestellt werden: Parma, Reggio Emilia, Modena, am rechten Ufer des Flusses Po in der Provinz Mantova und am linken Ufer des Flusses Reno in der Provinz Bologna. Die Verpackung der Produkte erfolgt nach den Wünschen des Markts. In dieser Hinsicht hat sich die Firma SAVIOLA immer ausgezeichnet, weil sie ständig die Entwicklungen der Nachfrage berücksichtigt hat. Die Käselaibe werden portioniert, gerieben, geschuppt und anschließend nach den modernsten Methoden verpackt

.

profilo
SAVIOLA S.P.A. • Via Arini, 42 • Bozzolo (MN) • P.IVA 00460330202 • Site optimized for vision at 1024x768